Adobe Tutorials Adobe Lightroom Ein animiertes GIF erstellen mit Photoshop | Adobe DE

Ein animiertes GIF erstellen mit Photoshop | Adobe DE





Lerne hier, wie du Zeichnungen oder Bilder aus Adobe Photoshop exportierst, um ein animiertes GIF zu erstellen.

Vorbereitung

1. Übungsdateien herunterladen. Oder nutze deine eigenen!

a. Übungsdateien: Lade die Übungsdateien herunter ( Im ZIP Archiv befinden sich 10 Variationen der Schädel-Zeichnung als einzelne JPEG Dateien.

b. Eigene Zeichnung erstellen: Verwende das Pinsel-Werkzeug in Photoshop, um einige Variationen deiner Zeichnung auf unterschiedlichen…

14 thoughts on “Ein animiertes GIF erstellen mit Photoshop | Adobe DE”

  1. count spex says:

    Tolles und direktes Tutorial! Top!

  2. tja, wenn man's schon weiß, kann man vielleicht folgen

  3. Lai says:

    Wow…dasss das so einfach geht. Hab es super nachvollziehen können und direkt ein Insider-Gif für mich und meinen Mann gemacht. xD

  4. Erste mal ein Gif erstellt und hat super geklappt, ging fast wie beschrieben, Danke 👍🏼

  5. N. S. says:

    ICH WEIß AUCH NICHT WER IN DER ABTEILUNG DA DRÜBEN AUF DIE IDEE GEKOMMEN IST, EIGENTLICH SEHR WERTVOLLE UND NÜTZLICHE PROGRAMME IN EIN GOTTVERDAMMTES ABONNEMENTSYSTEM ZU STECKEN UND DIESEN ABFALL AUCH NOCH CREATIVE CLOUD ZU NENNEN!

  6. DynaMike TNT says:

    schreckliche idee man kann sein vorheriges bild wo man malt nicht sehen = unordentliches ergebniss

  7. isayaylikeok says:

    ich arbeite auch auf nem mac und 2018 version und finde "Frames aus Ebenen erstellen" nicht… kann mir wer weiterhelfen?

  8. Hab es schon einmal gemacht, wollte aber nochmal genauer rüberschauen, um mir die Arbeitsschritte zu merken. Danke

  9. Sven Budak says:

    Bei mir sehen die Menüs komplett anders aus…. (Windows 10 – Neuste Photoshop Version)

  10. Georg Mohr says:

    Die Farbkomprimierung ist fürchterlich. Das geht in Androild verlustfrei, warum nicht in PS CC?

  11. Zu schnell in den einzelnen Schritten und sehr schlecht nachzuvollziehen. Du klickst mehrfach auf Dinge, welche du im Nachhinein gar nicht geklickt hast, zum Beispiel als dein Mauszeiger über Ansicht war, machst du einen cut und bist auf einmal bei der Kategorie Fenster. Oder du klickst auf Videozeitleiste erstellen, aber zeigst was passiert, wenn man auf Frame-Animation erstellen geklickt hätte.

  12. sti baer says:

    Irgendwie fehlen bei mir paar essentielel Sachen in PS CC?! Hat sich da was verändert oder muss ich erst was umstellen?

  13. acamnetwork_ says:

    Welcher Pinsel wurde hierfür verwendet?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *